Boxed Inside


Das Meer wird an den Strand gespült.

Konzept Ausstellung | Kunstinstallation | 2008 | Weltweit

Boxed Inside handelt vom Inhalt. Ein Inhalt, der immer sichtbar ist und dennoch verborgen scheint. Seine Bedeutung ist bedingt durch den Kontext. Da ist zum einen der ideelle Inhalt. Er ist abstrakt und bestimmt die Essenz eines Gegenstandes oder Raumes. Der größte gefüllte Raum unseres Planeten ist der Ozean, dessen wandelbare Gestalt von je her die Menschen in seinen Bann zog. Doch seine Essenz bleibt uns verborgen.

Der physische Inhalt kann exakt definiert werden. Er wurde im modernen Handel standardisiert. Als Container eroberte er die Welt und veränderte sie wie keine andere Erfindung des 21. Jahrhunderts. Für die Bewohner der großen Hafenstädte sind sie ein alltägliches Bild.

Was ist in diesen unzähligen Containern?

Was passiert mit den Schiffen und ihrer Ladung, wenn sie hinter dem Horizont verschwinden?

Die Reise der Container endet niemals, an keinem Tag im Jahr. Es ist eine Reise quer über den Globus, durch die fremde Welt der gewaltigen Ozeane. Sie fordern ihren Tribut. Jedes Jahr über 10 000 Container. Bisweilen werden diese als Strandgut angespült und geben den Menschen ihren Inhalt preis. So auch die fünft einzigartigen Conainer von Boxed Inside. Sie tragen das Meer an die Strände der großen Hafenstädte.

Neugierige Strandläufer können ihren Inhalt erforschen und die Weite und Tiefen des Meeres, seine immer wieder kehrenden Wellen und gewaltigen Stürme zu entdecken.


GETAN| Konzept, Planung, Transport, Modellbau, Grafik, Webdesign, Kommunikation

GELERNT| Abstrakte Begriffe auf kleinem Raum erlebbar zu machen.

GELIEBT| Eine verborgene Welt sichtbar machen.

ISLAND

ISLAND

SINGAPUR

SINGAPUR

SINGAPUR

VALPARAISO

DUBAI

ROTTERDAM

SHANHGAI

NEW YORK CITY

PRESSE ROTTERDAM

PRESSE DUBAI

PRESSE VALPARAISO

Die Geister, die ich rief


Interaktive, ort-basierte Kunstinstallation | 2006 | Savannah, USA

In der Südstaatenstadt Savannah sollen so viele Geister umgehen wie sonst nirgends in den USA. Das alte Baumwolllagerhaus gehörte jedoch ursprünglich nicht zu den Orten, an denen sie auftraten. Doch auch hier findet man, bisher unbemerkt, viele verschiedene Arten von Geistern in Böden, Wänden und Decken. Besucher können mit Karten aus dem Besucherzentrum auf Erkundungstour gehen und die verschiedenen geisterhaften Bewohner und ihre Lebensräume kennenlernen. Ein ganz normaler Ort verwandelt sich in einen Raum voller Leben und Geschichten.


GETAN | Konzept, Bau, Touren

GELERNT | Besucher ansprechen und Reiseführer spielen

GELIEBT | Die Freude der Besucher beim Entdecken der Geister, der Glauben der Einheimischen

GHOST TOUR

HABITAT

GEISTER

GEISTER

GEISTER

GEISTER

ZOOPLAN

Huggies


 Skulptur | 2006 | Savannah, USA

Ein Experiment in dem aus leichtesten Material ein Monolith entsteht, der in sich ruht und eine eigene Präsenz im Raum hat. Um sein Flüstern zu hören, muss man ihm (zu) nahe kommen.

IN ZUSAMMENARBEIT MIT LUCAS CORRERA


GETAN | Konzept, Bau

GELERNT | Das Material auf sich wirken zu lassen.

GELIEBT | Das meditative Auftürmen der Skulptur.

MONOLIT

PRÄSENZ

FLÜSTERN

DETAIL

Olympia 2008


Konzept TVStudio | 100m2 | 2007 | Peking, China

Die olympischen Ringe lassen sich 2008 – symbolisch – in Peking nieder. In dieser Stadt trifft moderne Architektur auf uralte Tempel mit ihren geschwungenen Dächern. Die wärmeverformten Bögen des Studios zitieren diese Formensprache sowie die Dynamik, Kraft und Eleganz der Athleten. Sie bieten Platz für unterschiedlichste atmosphärische Bespielungen und Live-Übertragungen. Die Studiomöblierung erinnert an die terrassenförmigen Landschaften Chinas und biete Platz für unterschiedliche Einstellungen und Studiogäste – von Einzelkämpfern bis zu ganzen Teams. An den Wettkampforten bilden so genannte Satelliten des Studios den Hintergrund für Live-Übertragungen.


In Zusammenarbeit mit Inga Tappmeier.


GETAN| Konzept, Modellbau, Storyboard

GELERNT| Die Gestaltung eines TVStudios folgt besonderen Regeln.

GELIEBT| das analoge Arbeiten und Festlegen der Kameraeinstellungen im Modell.

STUDIO

ANMODERATION

INTERVIEW

ÜBERGABE

ZOOM AUF GÄSTE

PUBLIKUM

KAMERAFAHRT

ZOOM AUF MODERATOR

SATELLIT

Korallengarten


Ort-basierte Kunstinstallation | 15m2 | Savannah, USA

Freiliegende Versorgungsleitungen eines alten Baumwoll-Lagerhauses bilden ein ideales Grundgerüst für die farbenfrohen Organismen eines künstlichen Riffs, das die karge Umgebung mit Leben füllen soll. Mit der Zeit entsteht entlang der Strukturen ein artenreicher Lebensraum, der Menschen und sogar Tiere anlockt.


GETAN | Konzept, Bau

GELERNT |  aus Alltäglichen Neues entstehen zu lassen

GELIEBT | Nach den Pflanzen kamen die Tiere. Wie Fische im Meer das Riff, nutzen Mäuse und Eidechsen die Korallen als Wegesystem und Nahrungsquelle.

ORT

KÜNSTLICHES RIFF

KORALLENGARTEN

KORALLEN

ESSBARE KORALLEN

KORALLEN